Die unspektakuläre Isar-Hausrunde

Die Isartour ist wie schon erwähnt unspektakulär, gestern bin ich sie mal wieder gefahren. Bis Grünwald verläuft sie auf dem Isarradweg und führt dann westlich vom Kanal nach Kloster Schäftlarn. Zurück geht es wieder über den Isarradweg. Die Route läßt sich duch zahlreiche Singletrails auch gut variieren. Zum „Abhängen“, fahre ich lieber die breiteren Wege. Das erfordert weniger Konzentration.

Ich fahre die Runde gerne im Sommer bei hohen Temperaturen (viel Wald) oder wenn ich mal Abwechslung von der Straße brauche. Wenn möglich sollte man tagsüber fahren und die Tour in der schönen Jahreszeit am Wochenende komplett meiden. Da ist einfach zuviel Betrieb.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


WordPress spam blockiert CleanTalk.