„Entspannt mobil – Sicher unterwegs“

Der Flyer „Entspannt mobil – Sicher unterwegs“ des KVR und des Polizeipräsidium Münchens hat bei Highner für etwas Verwirrung gesorgt, da ihm die Erläuterung der Lichtsignalanlagen nicht ganz verständlich war.

Meines Erachtens ist das durch die Bebilderung gut gelöst, wie auch ein anderer Kommentator auf Highners-Blog anmerkte. Knackpunkt ist meiner Meinung nach das erste Bild, auf dem nicht erkennen kann, dass es sich bei der roten Ampel um eine reine Fußgängerampel handelt (Ampelmännchen ohne Fahrrad). In diesem Fall gilt für Radfahrer dieselbe Ampel wie für den MIV (motorisierter Individualverkehr). Wie das Bild zeigt, ist hier die Wahrscheinlichkeit für eine Konfliktsituation hoch, da, davon gehe ich aus, die Mehrzahl der Autofahrer das Fußgängerrot auch als Radfahrerrot ansieht.

Wirklich unpassend in diesem Flyers ist die Bußgeldtabelle. Es erschließt sich mir hier kein Zusammenhang zur Thematik. Bin ich entspannter unterwegs, wenn ich weiß, welches Vergehen mit welchem Bußgeld geahndet wird? Wohl kaum, eine eher unütze Information. Ich gehe hier davon aus, dass man mangels adäquater Inhalte, quasi als „Blindtext“ die Tabelle als Raumfüller benutzt hat. Das ist schade. Ansonsten halte ich die Publikation für gelungen.

Download Flyer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


WordPress spam blockiert CleanTalk.