Isarradweg – Georgenstein – Kloster Schäftlarn (Streckenpflege)


Der originale Isarradweg verläuft nach den GPS-Daten auf der offiziellen Webseite eigentlich auf der östlichen Seite der Isar (zwischen Wolfratshausen und München). Ein Abschnitt vom Münchner Tierpark bis nach Kloster Schäftlarn kann auch westlich des Flusses bzw. des Isarkanals (offizielle Bezeichnung E.ON Isar-Werkkanal) befahren werden und nennt sich nach Beschilderung ebenfalls Isarradweg.

In südlicher Richtung wurde jetzt der Weg ab dem Georgenstein neu geschottert und gewalzt. Rechtzeitig zur Hauptsaison wurde aus einem Abschnitt von ca. 700m Länge, der den Charakter eines alpinen Karrenweges aufwies, eine Genußstrecke, die auch weniger versierte Radfahrer/innen leichter bewältigen können. Auf so manchem Münchner Radweg wird man mehr durchgerüttelt als auf dieser schönen Tour. An einem heissen Tag wie gestern ist das eine empfehlenswerte Runde mit sehr viel Schatten.

Hier meine kleine Trainingsrunde

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


WordPress spam blockiert CleanTalk.