»MEINE ZEIT« Bradley Wiggins

Als erster Brite gewann Bradley Wiggins am 22. Juli 2012 die Tour de France und schrieb damit Radsportgeschichte. Zehn Tage später setzte er noch eins drauf und gewann bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille im Zeitfahren. Großbritannien hatte seinen neuen Helden. Seinen Weg dahin beschreibt Wiggins in seiner Autobiographie »MEINE ZEIT«. Die deutsche Ausgabe erschien im Frühjahr bei Covadonga. Weiterlesen