Pfiffe für Froome am Ventoux

Jonathan Sachse tweetet heute:

Jonathan Sachse ‏@jsachse 1h
Am Berg wurde Froome heute vereinzelt von Zuschauern ausgepfiffen. Pfiffe begannen erst nach seinen Mörderattacken. #tdf13 #Sky

Morgen, am Ruhetag, findet eine Pressekonferenz statt. Es werden sicherlich interessante Fragen gestellt. Etliche Kommentatoren in diversen Online-Medien erkennen anscheinend in der Überlegenheit Froomes den Einsatz illegaler Hilfsmittel. Aktuell werden gerade Dopingfälle aus der Leichtathletik gemeldet.

Ich habe eigentlich den Eindruck, dass momentan sauber gefahren wird. Betrachtet man die 13. Etappe wage ich zu behaupten, dass sich das Rennen zu EPO-Zeiten nie so entwickelt hätte. Die Löcher wären zugefahren worden. Und Froome war IMHO schon letztes Jahr, zumindest am Berg, stärker als Wiggo.

Man wird sehen!

Kommentar verfassen