Thule Pack ’n Pedal

Thule_1

Einjähriges Jubiläum! Vor einem Jahr wurde das Bike-Rack erstmals unter dem Namen Thule angeboten. Konzipiert wurde es in Neuseeland und vor der Übernahme durch Thule unter dem Namen freeload vermarktet. Der grosse Vorteil dieses System besteht darin, es an unterschiedlichen Rädern montieren zu können, insbesondere auch an Rädern die nicht über spezielle Ösen oder Aufnahmemöglichkeiten verfügen. Thule hat das geniale System mit Geschick und guten Ideen weiter ausgebaut und bietet als Pack ’n Pedal ein komplettes Gepäcktransportsystem an. Kern ist das Thule Pack’n Pedal-Rack, es ist in zwei Varianten erhältlich.

Thule-Tour-Sport-Rack

Das Tour-Rack verfügt, im Gegensatz zum Sport-Rack, über Schienen, die das seitliche Anbringen von Gepäcktaschen über neues patentiertes Taschenbefestigungssystem ermöglichen. Die Belastbarkeit wird mit 30 kg angegeben. Seperat erhältlich ist ein Seitenrahmen, der eine tiefere Befestigung der Taschen ermöglicht. Allerding reduziert sich die Zuladung dann auf 18 kg. Die Gepäcktaschen sind in zwei Größen erhältich und verfügen über zusätzliche magnetische Befestigung. Durch ihr spezielles Befestigungsystem gibt es keine störenden Haken. Für den Berufspendler gibt es eine eigens konzipierte Commuter-Tasche mit Laptop-Fach, die auch abseits des Rades bequem mitzunehmen ist. Eine Tasche für Einkäufe oder kleinere Ausflüge ist ebenfalls im Programm und auch sie lässt sich schnell in eine Tragetasche umfunktionieren.

thule_pack_n_pedal_header_bikel

Auch für die Lenkertaschen haben die Schweden ein eigenes Befestigungsystem entwickelt. Dieses erlaubt auch eine rückwärtige Befestigung der kleinen Smartphone-Tasche oder der Kartentasche, die auch einen iPad aufnehmen kann. Die normale Lenkertasche ist aerodynamisch designed und lässt sich nach zwei Seiten öffnen. Optisch wirkt sie filigraner als die sonst eher klobig anmutenden Taschen anderer Hersteller.

Lenkertasche_Thule

Rücklicht

Eine nette Idee ist die durchscheinende Tasche für das Rücklicht. Keine Befestigung mehr am Fahrrad nötig und immer dabei.

Weitere Information über Pack ’n Pedal auf der Webseite von Thule

Thule_2

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    der Thule Träger läßt sich nur an bestimmte Fullys hinten montieren. Nicht an meins.
    Univega Alpina SL 29.7
    Wenn die Streben des Trägers, die nach oben führen, noch ausziehbar wären,dann wär ich vollends glücklich.
    So mußte ich den Träger vorne an der Gefederten Gabel montieren. Das hat, natürlich beladen, nicht unerhebliche Auswirkung auf das Lenkverhalten.

    Antworten

  2. Ich möchte wissen, ob der „Thule Pack ‘n Pedal Tour Rack“ auch auf mein KTM Life Style passt. Es gibt da nämlich folgendes Problem: Über dem Vorderrad ist die Lichtanlage montiert. Die Lichtanlage wird wahrscheinlich bei einem vorne montierten „Thule Pack ‘n Pedal Tour Rack“ behindert oder die Lichtanlage kann bei vorne montiertem „Thule Pack ‘n Pedal Tour Rack“ nicht den Fahrweg ausleuchten. Was soll ich tun? Ich hab bisher noch kein besseres Vorderradgepäckträgersystem gesehen. Soll ich den „Thule Pack ‘n Pedal Tour Rack“ bestellen oder soll ich noch zuwarten und welche anderen Möglichkeiten stehen mir noch offen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


WordPress spam blockiert CleanTalk.