Faszientraining

Faszientraining

In meinem Beitrag »Der Rücken« habe ich bereits auf die Faszien hingewiesen. Bis vor wenigen Jahren hat man den Faszien noch wenig Bedeutung beigemessen. Der Fokus lag auf Skelett und Muskulatur, das umgebende Bindegewebe sah man eher als »Verpackungsorgan«. Doch neue wissenschaftliche Entdeckungen belegen die wichtige Rolle eines gut funktionierenden Fasziennetzes. Und das Gute, wie die Überschrift schon verrät, Faszien sind trainierbar. Weiterlesen

Wobenzym – Natürlich immer in Bewegung

Harte Trainingseinheiten auf dem Rad, Marathons oder Brevets erzeugen Schmerzen. Nicht wenige greifen zu Schmerzmitteln wie Aspirin, Ibuprofen oder Diclofenac. Diese nicht verschreibungspflichtigen Medikamente sind jedoch nicht ungefährlich. Meistens erzeugen sie Magenprobleme, schlimmstenfalls können sie, bei grossen körperlichen Belastungen, auch Organe schädigen, da diese weniger gut durchblutet werden als die Muskulatur. Zudem werden durch diese Mittel nur die Symptome bekämpft und nicht die Ursache.

wob1

Das Enzympräperat »Wobenzym« geht hier andere Wege. Weiterlesen

Roths Tourleben 2014

Titel

»Wenn ich ihn schon 100 oder 200 Meter weiter vorne im Gebüsch gesehen hab, bin ich extra nach vorne gesprintet, weil ich unbedingt mal so ein Hennes Roth Bild haben wollte. Er ist eine absolute Legende und eine Bereicherung für unseren Sport«.

 

Christian Knees

Ja, Hennes Roth ist eine Legende und wohl der bekannteste deutsche Radsportfotograf. 1972, lange bevor Christian Knees geboren wurde startete er seine Karriere als Fotograf und begleitet nun seit über 40 Jahren den Profiradsport. Weiterlesen