»Jari« Fujis Schweizer Messer

Die Beliebtheit der vielseitigen Gravel-Racer scheint ungebrochen. Mit dem »Jaris« präsentiert Fuji-Bikes seinen Vertreter in dieser Liga. Gravel, leichte Touren oder Bikepacking sind die Domäne des Jari. Der Alurahmen des Fuji Jari verfügt über Befestigungspunkte für Schutzbleche, Gepäckträger und, fürs große Abenteuer, gleich drei Möglichkeiten, Flaschenhalter zu montieren. Sehr japanisch, die Bento Box-Halterung auf dem Oberrohr. Kabelführung im Rahmen sorgt für eine cleane Optik und erleichtert das Befestigen von Rahmentaschen. Der Rahmen mit Carbongabel – erlaubt die Verwendung von bis zu 47 mm breiten Reifen, was das Bike wirklich sehr vielseitig macht. Auffällig die geschwungenen Sitzstreben. Fuji verspricht dadurch höheren Komfort und bessere Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten.

Fasst hätte ich es vergessen – ein 2mm starkes »silicone shoulder pad« unter dem Oberrohr erleichtert einem bei Tragepassagen das Leben. Der ausgestellte, breitere Lenker bietet ein sicheres Handling und eine angenehmere Handhaltung.

Das Fuji Jari ist in drei Versionen erhätlich. Die Preise liegen bei 1299 bis 2999 Euro. Rahmengrößen 52, 54, 56 und 58.

Zur Website Fuji

Kommentar verfassen