tex–lock – das etwas andere Fahrradschloss

Des Radfahrers altes Problem – wie bekomme ich mein Rad anständig gesichert? Es gibt jetzt eine moderne, innovative Lösung. Alexandra Baum, Suse Brand, Katja Käseberg die Gründerinnen der Texlock GmbH, einem Leipziger Technologie-Startup, haben ein revolutionäres, textilbasiertes Schloss vorgestellt. Schwere, sperrige Stahlkonstruktionen könnten jetzt abgelöst werden durch das durch das leichte, schöne und sichere tex-lock. Weiterlesen

my Boo – das Bambusfahrrad Social Startup

Schaut das nicht sehr edel aus? Ja, Bambusräder gibt es schon seit einigen Jahren, aber my Boo ist anders. Der soziale Ansatz macht das Unternehmen weltweit einzigartig.

my Boo Bambusfahrräder – gefertigt in Ghana, vollendet in Deutschland!
Das Kieler social Start Up my Boo fertigt gemeinsam mit seinem Partner, einem sozialen Projekt, in Ghana Bambusfahrräder und verbindet dabei erfolgreich konkretes soziales Engagement, ein innovatives Produkt und nachhaltiges wirtschaftliches Handeln! Jedes Bambusfahrrad ist nicht nur sozial wie ökologisch nachhaltig, sondern einzigartig und wird in liebevoller Handarbeit gefertigt. Herzstück aller Bambusfahrräder ist der in Ghana hergestellte Fahrradrahmen aus Bambus, der sich durch seine natürlichen Eigenschaften als perfektes Material für Fahrradrahmen auszeichnet.  Weiterlesen

»Jari« Fujis Schweizer Messer

Die Beliebtheit der vielseitigen Gravel-Racer scheint ungebrochen. Mit dem »Jaris« präsentiert Fuji-Bikes seinen Vertreter in dieser Liga. Gravel, leichte Touren oder Bikepacking sind die Domäne des Jari. Der Alurahmen des Fuji Jari verfügt über Befestigungspunkte für Schutzbleche, Gepäckträger und, fürs große Abenteuer, gleich drei Möglichkeiten, Flaschenhalter zu montieren. Sehr japanisch, die Bento Box-Halterung auf dem Oberrohr. Kabelführung im Rahmen sorgt für eine cleane Optik und erleichtert das Befestigen von Rahmentaschen. Der Rahmen mit Carbongabel – erlaubt die Verwendung von bis zu 47 mm breiten Reifen, was das Bike wirklich sehr vielseitig macht. Auffällig die geschwungenen Sitzstreben. Fuji verspricht dadurch höheren Komfort und bessere Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten.

Fasst hätte ich es vergessen – ein 2mm starkes »silicone shoulder pad« unter dem Oberrohr erleichtert einem bei Tragepassagen das Leben. Der ausgestellte, breitere Lenker bietet ein sicheres Handling und eine angenehmere Handhaltung.

Das Fuji Jari ist in drei Versionen erhätlich. Die Preise liegen bei 1299 bis 2999 Euro. Rahmengrößen 52, 54, 56 und 58.

Zur Website Fuji

Fahrrad-Lenkergriffe aus Birkenrinde

Das Münsteraner Unternehmen betula manus produziert Lenkergriffe aus Birkenrinde.
»Birchbarkunic« (kurz BBU) ist der erste Lenkergriff aus Birkenrinde: einem nachwachsenden Naturmaterial, das, wie die Produzenten angeben, durch seine einzigartigen Eigenschaften überzeugt. Lenkergriffe aus Birkenrinde sind pH-hautneutral, witterungsbeständig, äußerst langlebig und sehr griffig, gerade im nassen Zustand. Durch die nachhaltige und ökologische Fertigung in aufwendiger Handarbeit gewährleistet betula manus hohe Qualität und Einzigartigkeit. – Im Rahmen einer einer Crowdfunding Kampgane kann man betula manus unterstützen und natürlich die Griffe erwerben. Hier das Video zur Kampagne:


Thule, WickedChili & Komoot

AlpinaHDR_2small

Thule Pack’n Pedal ist kein Geheimtipp mehr, wenn man mal etwas mehr mitschleppen möchte und das Rad nicht über die notwendigen Ösen für Gepäckträger verfügt. Ein Rucksack ist oft lästig und die coolen Bikepacking-Bags sind je nach Gegebenheit nicht immer eine gute Wahl. Saddle Packs entwickeln schon gerne mal ein Eigenleben und sollten daher nicht zu schwer gepackt werden. Um gelegentlich etwas mehr an Fotoausrüstung zu transportieren habe ich mir das ThuleRack mit den Sideframes besorgt. Die Montage gestaltet sich unkompliziert. Weiterlesen

Assos Radklamotten – Bergzeit Gewinnspiel Mai 2016

big_Header_Assos

Monatlich bietet der Outdoor Shop bergzeit.de die Möglichkeit beim

Bergzeit Gewinnspiel

einen Outdoor-Preis im Wert von über 500€ zu gewinnen. Im Zeitraum vom 01.05.2016 bis zum 31.05.2016 verlost Bergzeit unter allen Teilnehmern ein Assos Fahrrad-Outfit im Wert von 550€. In dem Outfit enthalten sind:

Gewinn_Assos_Damen

  • T.laalaLaiSorts: Die Bike-Trägerhosen verleiht durch ihre komfortable Passform ein angenehmes Tragegefühl. Bei der Hose wurden atmungsaktive und elastische Materialien verwendet. Sie ist somit der ideale Begleiter für sommerliche Radtouren.
  • SS.laalaLaiJesey_evo W’s Trikot: Bei dem Trikot wurden am Rücken extra leichte Materialen eingesetzt, um eine hohe Atmungsaktivität zu gewährleisten und den Körper auch bei Anstrengung kühl zu halten. Durch den verwendeten Frontreißverschluss kann die Trägerin individuell die Belüftung regulieren.

Gewinn_Assos_Herren

  • T.equipe_S7 Radhose:
    Diese Radhose wurde für speziell schweißtreibende Trainingseinheiten und Rennen entwickelt. Ein anatomisch geformtes Sitzpolster und leistungssteigernde Kompressionen verleiht ideale Bewegungsfreiheit.
  • SS.mangussta_S7 Fahrradtrikot: Die im Trikot verarbeiteten Netzeinsätze regulieren die Klimatisierung ihres Trägers. Zudem wurde an eine dreiteilige Rückentasche mit integrierten Reißverschlussfach gedacht.
  • Beide Outfits enthalten zudem:
    NS.skinFoil_summer_s7: Das Tank Top wurde nahtlos verarbeitet. Es spendet dem Träger während kühlen Morgentouren Wärme. Das Tank Top besteht aus einem schnell trocknenden Material, das Feuchtigkeit ideal entweichen lässt.
  • sV.blitzFeder Weste: Die leichte und eng anliegende Weste schützt ihren Träger bei leichtem Regen oder Wind. Sie verfügt über ein geringes Pack Maß und kann in der Trikottasche verstaut werden. – milleSock_evo7 Socken
  • So funktioniert der Glückspilz:
    Link: http://www.bergzeit.de/magazin/glueckspilz/gewinnspiel/ – Klicke auf „Teilnehmen“
    Wen die Frage richtig beantwortet wurde landest Du automatisch im Los Topf – Mit ein wenig Glück darfst Du dich am Monatsende über ein Outfit von Assos freuen

Schöffel Fotocontest April / Mai 2016

Monatlich veranstaltet der Outdoor Shop bergzeit.de einen Fotocontest, der mit einem Preis im Wert von über 500€ dotiert ist. Der aktuelle Bergzeit Fotocontest unter dem Motto „The Great Outdoors“ startete am 15.04.2016 und endet am 14.05.2016. Die Teilnehmer sollen dabei Fotos von ihren Lieblingsorten hochladen. Zu gewinnen gibt es ein Wanderoutfit der Bekleidungsfirma Schöffel im Wert ab 510€.

Gewinn_Schoffel_Herren

Gewinn_Schoffel_Damen

  • Dynasty Regenjacke für Damen: Die Jacke ist optimal isoliert und besitzt dabei nur ein geringes Pack Maß. Sie ist sowohl wasser-, als auch winddicht. Die Regenjacke kann so zusammengefaltet werden, dass sie in der eigenen Innentasche verstaut werden kann.
  • Lila W’s Weste: Die Weste besticht durch ihr geringes Gewicht. Durch das verwendete Primaloft hält die Weste ihren Träger zudem warm und trocken. – Windbreaker W’s Jacke: Diese Jacke ist wind- und wasserfest. Außerdem verfügt sie über ein komfortables Pack Maß, so lässt sie sich gut im Rucksack verstauen.
  • Minu W’s ¾ Hose: Durch den geraden Schnitt und den hohe Stretch Anteil der Trekkinghose ist sie auch bei wärmeren Temperaturen angenehm zu tragen. Die Hose verfügt über viele Taschen, sowie integrierte Gürtelschlaufen. – Windbreaker Jacke: Sie schützt ihren Träger vor Wind und Wetter und lässt sich einfach in der eigenen Bursttasche verstauen.
  • Barent Regenjacke: Die atmungsaktive Jacke ist wasser- und winddicht. Fleece- und Isolationsjacken können eingezippt werden um mehr Wärme zu spenden.
  • Fleecejacke Roma: Diese weiche Jacke bietet eine gute Isolationsschicht. Der Midlayer besteht aus schnell trocknendem und wärmendem Material. – San Diego Shorts und Allround T- Shirt runden das Herrenoutfit ab. Beide Teile sind schnell trocknend und aus einem elastischen Material hergestellt.

So funktioniert der Fotocontest:

  • Link: https://www.bergzeit.de/magazin/fotocontest/schoeffel-wanderoutfit/- Klicke auf “Teilnehmen” – Datei auswählen, eine Beschreibung hinzufügen und abschicken – Bitte nur Bilder hochladen, die zum Motto passen – Sammle möglichst viele Likes und Shares auf Facebook für dein Bild – Unter den 30 meist gevoteten Bildern ermittelt die Bergzeit Jury den Gewinner

Good luck 😉