Iohans fünfter Streich

Iohan Gueorguiev, Kanadier mit rumänischen Wurzeln, teilt seine ungewöhnlichen Biketouring-Abenteuer auf seinem youtube-channel

Seine Route führt vom arktischen Alaska nach Argentinien. Seine Erlebnisse und Eindrücke teilt er mit seinen einfachen, aber dennoch faszinierenden Videos. Ganz aktuell sein Video: SEE THE WORLD 5: Where the Mountains Go

Das Video »I want to see the world: The North (1 of 2) hat bereits 190.000 Aufrufe.

Wer sich zu den harten Burschen zählt, der sollte »The Great Divide in Winter« anschauen. Ich friere schon beim anschauen.

Erstaunlich ist die Einfachheit seiner Ausrüstung. Mehr über Iohan, seine Touren, sein Projekt und wie man ihn unterstützen kann, erfährt man auf seiner Webseite. Bikewanderer.com

Adventuring / Gravel

AWOL Comp

Unter dem Verwendungszweck »Adventuring / Gravel« präsentiert Salsa sein Vaya. Das Tourenfahren abseits der Strasse hat diese ganz eigene Art von Adventurebikes entstehen lassen. Archaisch, ohne Federung, aber mit der Möglichkeit breitere Reifen zu fahren, eignen sie sich gut für das leichte Gelände. Das Erscheinungsbild der Stahlrahmen ist filigran, eine Mischung aus frühen Cyclocross- und Mountainbikes. Sie wird Puristen gefallen. Mit oder ohne Gepäck, auf unbefestigten Forststrassen, Feldwegen aber auch auf Teer fühlt man sich auf solchen Rädern wohl. Die Rahmengeometrie ermöglicht eine entspannte Sitzposition und mit Schutzblechen und Nabendynamo sind sie auch als Alltagsrad eine gute Wahl. Bei Surly heissen die Modelle Ogre und Troll.

Ein relativ junges Exemplar dieser Spezies ist das AWOL von Specialized (Bild oben: AWOL Comp). Weiterlesen