Verkehrspolitik: Promillegrenze für Radler bleibt | Auto | ZEIT ONLINE

Verkehrspolitik: Promillegrenze für Radler bleibt | Auto | ZEIT ONLINE.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der SZ jetzt auch in der ZEIT ein lesenswerter Artikel zum Radverkehr. Verglichen mit dem Trendsetter Kopenhagen befinden sich die meisten deutschen Großstädte noch im radverkehrlichen Mittelalter.

„Entspannt mobil – Sicher unterwegs“

Der Flyer „Entspannt mobil – Sicher unterwegs“ des KVR und des Polizeipräsidium Münchens hat bei Highner für etwas Verwirrung gesorgt, da ihm die Erläuterung der Lichtsignalanlagen nicht ganz verständlich war.

Meines Erachtens ist das durch die Bebilderung gut gelöst, wie auch ein anderer Kommentator auf Highners-Blog anmerkte. Weiterlesen

Jagd auf Radl-Rambos

Die TZ-München bedient sich mal wieder markiger Worte die einzig und alleine einem Zwecke dienen, nämlich etwas mehr Auflage machen.

Unter der Headline „Hier schnappen sie die ersten Radl-Sünder“ lesen wir von 11 Radl-Sündern die aus dem Verkehr gezogen wurden. Wir sind auch gewarnt, dass die Beamten in den nächsten zweieinhalb Wochen immer wieder zu Kontrollen aus- oder anrücken. Ferner erfahren wir, dass Florian Burmeister (19 Jahre), BWL-Student, 100 Euro Bussgeld, Weiterlesen

Mitleid mit Starnberg! « mucradblog

Mitleid mit Starnberg! « mucradblog.

Der mucradblog bittet um eine Runde Mitleid mit dem armen Städtchen Starnberg und berichtet über das Radler-Verbot auf der Olympiastraße, einer beliebten Trainingsstrecke für Rennradler und Triathleten.

Verkehrsradpolitik.de beschreibt hier nochmals Rechtslage bei der Beschilderung (ahnungslos in Starnberg).