Tour de France 1903

Die Website soigneur.nl berichtet über Keir Plaice, der die Route der ursprünglichen Tour de France 1903 fährt.

Hier Impressionen der 1. Etappe von Paris nach Lyon, 467 km.

Beschreibung der 1. Etappe
Es gibt auch einen Link zu Komoot, wo man sich alle 6 Etappen anschauen kann. 2.428 km gesamt, von 60 Starter haben 21 das Ziel erreicht.

»Domestik« Charly Wegelius

Dom

Angestrengt durchwühlte ich meine Erinnerungen nach »Charly Wegelius«. Ich wurde nicht fündig. Wer kein Hardcore Radsportfan ist, dem werden nur die Namen der »Großen« geläufig bleiben. Der Brite Charly Wegelius fuhr 11 Jahre als Profi im Peloton und nahm an allen bedeutenden Rennen und Rundfahrten teil. Gewonnen hat er als Profi nicht ein Rennen  –  Wegelius fuhr als Domestik. Weiterlesen

Tour de France der Frauen

Die Bemühungen der Profifahrerin Kathryn Bertine, unterstützt von ihren Kolleginnen Marianne Vos, Emma Pooley und Chrissie Wellington, wieder eine Tour de France der Frauen zu etablieren, konnte zumindest einen Teilerfolg erzielen.

MfHCtdMNTFaZTzH-556x313-noPad

Kathryn Bertine, die auch Initiatorin des Dokumentarfilmes »HALF THE ROAD« ist, gelang es über eine Onlinepetition 97.000 Stimmen zu sammeln und der Veranstalter-Organisation ASO zu übergeben. Weiterlesen

Roths Tourleben 2014

Titel

»Wenn ich ihn schon 100 oder 200 Meter weiter vorne im Gebüsch gesehen hab, bin ich extra nach vorne gesprintet, weil ich unbedingt mal so ein Hennes Roth Bild haben wollte. Er ist eine absolute Legende und eine Bereicherung für unseren Sport«.

 

Christian Knees

Ja, Hennes Roth ist eine Legende und wohl der bekannteste deutsche Radsportfotograf. 1972, lange bevor Christian Knees geboren wurde startete er seine Karriere als Fotograf und begleitet nun seit über 40 Jahren den Profiradsport. Weiterlesen

Bergetappen

Bergetappen

Bergetappen: 50 klassische Anstiege aus Tour de France, Giro d’Italia und Vuelta a Espana

Das Titelbild huldigt den vielen engagierten Rennradfahrern, die sich auf die Spuren der grossen Rundfahrten begeben und ihre legendären Anstiege selbst erfahren wollen. Die Herausforderung dort zu fahren, wo jedes Jahr Tausende die Bergstrassen säumen um ihre Idole anzufeuern, Weiterlesen

Historisches zur Tour de France


http://www.letour.fr/HISTO/fr/TDF/index.html

Hier findet man Informationen zu Klassement, Streckenlänge, Etappen, Preisgelder, Durchschnittsgeschwindigkeit etc. seit 1903. So hatte die erste TdF lediglich 6 Etappen bei einer Gesamtdistanz von 2428 km, womit bei einer Etappe durchschnittlich 404,66 km zurückzulegen waren. Der gefahrene Schnitt von 25,679 ist angesichts der Straßenverhältnisse, des „Materials“ und der enormen täglichen Belastung eine herausragende Leistung. Es ist schon beeindruckend, was die frühen Profis geleistet haben.

Weiterlesen